www.bmfsfj.de

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN!

www.vielfalt-tut-gut.de

Kleine Fotos der Azubis bei der Arbeit

Der LAP braucht eine Website. Und wir machen sie!

 

Ein ganzes Stück Arbeit lag zwischen Design und Programmierung.

 

Zu Beginn des Projektes stand das Briefing, in dem wesentliche Anfordeungen seitens des Auftraggebers, also des LAP geklärt wurde.

 

Frage 1: Was muss alles auf die Seite?

"Informationen zum lokalen Aktionsplan, Anforderungen an die Projektträger und natürlich die Projekte."

 

Nachdem der grobe Inhalt der Seite erfasst wurde, musste eine Konzeption erstellt werden.

 

Frage 2: Wie muss die Seite aufgebaut sein? Wie kommt man am schnellsten an die wichtigen Informationen?

 

Paralell zur Konzeption wurden "Scribbels" angefertigt, das sind kleine Zeichnungen auf denen man den angedachten Aufbau der Seite skizziert.

 

Nach den Scribbels wurde die Seite dann am PC umgesetzt.

Zuerst visualisiert man sein skizziertes Design in einem Layoutprogramm. Dabei muss viel beachtet werden: die richtigen Abstände, entwickeln von Designelementen, allgemeine Platzaufteilung und, und, und ...

Nachdem das Layout stand, die richtige Formsprache gefunden war und die Farben ausgewählt waren, ging es an die Programmierung. Natürlich kamen hin und wieder einige Änderungen die man dann in die Seite einpflegen musste, bis am Ende die fertige Seite stand.

 

Bevor die Information den User erreicht, wird die Website für den testweise hochgeladen, ist alles Okay und sind alle Korrekturen erledigt, wird die Internetseite freigegeben.

 

Uns hat es Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Projektbeschreibung PDF

 

>> Zurück zur Projekteübersicht